Rumänischer Originaltext
Filip Florian











Georg Aescht